Kennen Sie das, dieses „Schwimmen in der eigenen Suppe“?

Ich kenne das mit meinen Themen „Unternehmensgesundheit“ und „gesundes BerufsLEBEN“ sehr gut und dachte mir, ich möchte es mir und vor allem Ihnen als meine Leser ermöglichen, über den Tellerrand zu schauen.

Dazu habe ich einige Netzwerkkollegen gebeten, mir und Ihnen Einblicke in ihre Arbeit im Umfeld der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) zu geben.
In den kommenden Monaten veröffentliche ich deshalb auf meinem Blog Gastartikel von Kollegen, die Ihnen zeigen, wie Betriebliche Gesundheitsförderung bezogen konkrete einzelne Maßnahmen aussehen kann.

Diesen Monat zeigt Ihnen Jonas Puschke-Rui von BIOBOB, wie das mit dem BIO fürs Büro geht.

BIOBOB – BIO FÜRS BÜRO hat in den letzten 10 Jahren an weit über 1.000 Liefertagen unzählige Äpfel, Birnen und Bananen (und vieles mehr) für die Hamburger Firmenwelt gepackt und geliefert:

> fair produzierte Lebensmittel aus kontrolliert biologischem Anbau
> umweltverträgliche Fahrradauslieferungen
> Befruchtung des Geschäfts

An einem hübschen Vormittag im April 2007 war es, als Jonas Puschke-Rui seine Lieblingskollegin Mareike Imbt fragte, ob sie mit ihm gehen wolle. Nicht irgendwo hin, sondern geradewegs in eine spannende, wenngleich ungewisse Zukunft: „Wollen wir uns selbstständig machen? Mit einem Obst-Lieferservice für Menschen bei der Arbeit?“. Man ging ein Weilchen schwanger und ein Jahr später war es dann soweit: BIOBOB – geboren, um Früchte zu geben – erblickte das Licht der Hamburger Wirtschaftswelt.

Und so beliefert BIOBOB seit Mai 2008 montags und mittwochs, Woche für Woche kleine, große und mittlere Unternehmen im Großraum Hamburg mit saisonalen Obstmischungen, bürotauglichem Gemüse und ausgewählten Trockenprodukten. Dabei reichte es den beiden Gründern nicht, einfach nur ein modernes B2B-Dienstleistungskonzept fürs betriebliche Gesundheitsmanagement zu entwickeln. Die Auslieferung sollte von Anfang an mit dem Fahrrad erfolgen (2008 war das noch ziemlich neu) und – na klar – sollte alles BIO sein.

Man sammelte Erfahrungen bei BIOBOB. Und bald auch erste Kunden. Man durchschiffte Wirtschaftskrisen und andere Turbulenzen und erkannte so, dass es nicht um schnelles, sondern um nachhaltiges Wachstum geht. Genau wie im Öko-Landbau …

10 Jahre später kann auf eine kunterbunte Firmengeschichte zurückgeblickt werden. Die Start-Up Phase ist schon längst vorbei und alles riecht ein wenig nach Mittelstand. Gut so! Viele langjährige Kundenbeziehungen sind entstanden und mit ihnen ein starkes Netzwerk aus tollen Kooperationspartnern und Freunden.

Das Schönste an der kleinen „BIOBOB-Lovestory“ ist jedoch, dass die beiden Gründer immer noch Lieblingskollegen sind. Gemeinsam mit dem „Team BIOBOB“ wurde ein Unternehmen geschaffen, dessen Angebot, Haltung und Zielsetzung – innen wie außen – von Freude, Liebe und Nachhaltigkeit geprägt sind.

Weiter so BIOBOB – auf die nächsten 10 Jahre!

P.S.: Hier geht es zur Anmeldung für das Firmenjubiläum

Wenn Sie mehr über BIOBOB erfahren möchten, klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link www.biobob.com

Möchten Sie regelmäßig Know-How, Tipps und Praxisberichte zum Thema Unternehmensgesundheit/Betriebliches Gesundheitsmanagement erhalten? Dann tragen Sie ich doch in meinen Newsletter ein. Sie können sich jederzeit wieder abmelden!

A. Thranberend

Angélique Thranberend ist Dipl. Wirtschaftsjuristin (FH) mit 15 jähriger Erfahrung als Personalmanagerin in diversen Branchen, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Entspannungs- und Hypnosetherapeutin sowie zertifizierter Coach. Sie setzt sich mit voller Kraft für die Verbesserung der Arbeitswelt ihrer Klientinnen ein. Dazu zeigt sie "ihren" Frauen in Privaten Mentoring Programmen, wie sie ANDERS Arbeiten und sich ein zufriedenes und erfülltes BerufsLEBEN erschaffen können.

More Posts

Follow Me:
Flickr

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.